Vanessa Betzel, Siesta Deputy

Mit Tee auf natürliche Weise gut schlafen

Optimal dosierte Schlaftees helfen bei Schlafproblemen

Regelmäßig unausgeschlafen zu sein sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. 50 Prozent der Betroffenen sind tagsüber in ihrer Funktionsfähigkeit eingeschränkt. Neben Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und Gereiztheit kann das auch körperliche Beschwerden wie zum Beispiel Magen-Darm-Probleme hervorrufen“, so Dr. Stefan Seidel, Institut für Schlaf-Wach-Forschung, Wien.
Immer mehr Menschen sind sich bewusst, dass Schlaftabletten keine Lösung darstellen. „Das ist auch der Grund dafür, dass nur 16 Prozent der Menschen mit Schlafproblemen medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Doch oft helfen leichte Schlafmittel auf pflanzlicher Basis“, so Dr. Stefan Seidel, Institut für Schlaf-Wach-Forschung, Wien.

Eine Teetasse mit einem Teebeutel

Was macht einen wirksamen Schlaftee aus?

Zunächst gilt es, die richtigen Kräuter für den Aufguss zu verwenden. Zu den bekanntesten pflanzlichen Schlafhilfen zählen etwa Baldrian, Zitronenmelisse oder Passionsblume.

Das deutsche Kräuterbuch empfiehlt folgende Rezepte:

Schlaftee gegen Einschlafstörungen (100 g Mischung)

  • 40 g Melisse
  • 20 g Hopfen
  • 20 g Lavendel
  • 10 g Kamille
  • 10 g Anisfrüchte

Für 250 ml Tee 2 Teelöffel der Kräutermischung mit kochend heißem Wasser übergießen, 10 – 15 Minuten ziehen lassen, abseihen und dann 30 bis 60 Minuten vor dem Schlafengehen schluckweise trinken.

Schlaftee gegen Durchschlafstörungen (100 g Mischung)

  • 40 g Baldrianwurzel
  • 20 g Hopfenzapfen
  • 20 g Melisse
  • 20 g Passionsblume

Für 250 ml Tee 1 bis 1,5 Teelöffel der Kräutermischung mit kochend heißem Wasser übergießen, mindestens 10 Minuten ziehen lassen, abseihen und dann vor dem Schlafengehen schluckweise trinken.

Weshalb traditionelle Schlaftees nicht immer wirken

Schlaftees sind in jedem Fall verträglicher als Schlaftabletten und haben zudem keine Nebenwirkungen. Aber nicht jedem hilft ein Schlaftee und nicht jeder Schlaftee hilft jedem.

Deshalb sollte man unterschiedliche Rezepturen ausprobieren und zwar über einen längeren Zeitraum. Zudem kommt, dass die Erntezeit die Wirkung beeinflusst. Kauft man getrocknete Kräuter in der Apotheke oder fertige Schlaftees, so kann die Wirkung der Inhaltsstoffe durchaus divergieren. „Zudem ist die Dosierung in der Regel meist so geringdass sie über einen reinen Placebo-Effekt nicht hinausreicht“, so der Wiener Umweltmediziner Hans-Stefan Hutter.

Löffel mit verschiedenen Kräutern

Wählt man hingegen gleich einen fertigen, optimal dosierten Schlaftee, kann sich die Wirkung rascher einstellen.

Wodurch unterscheidet sich Snoooze von Schlaftees

Das Getränk Snoooze verfügt durch eine standardisierte und hohe Menge an Baldrianextrakt und weiteren beruhigenden Kräutern über eine schlaffördernde Wirkung. Diese Wirkung entfaltet sich besonders gut bei regelmäßiger und mittel-langfristiger Anwendung vor dem Zubettgehe“, so Dr. Stefan Seidel, Institut für Schlaf-Wach-Forschung, Wien.

„Schau ganz tief in die Natur, dann verstehst Du alles besser.“ Albert Einstein

#letstalkaboutsleep

Tausch dich in unserer Facebook-Gruppe aus!

  • Finde Gleichgesinnte und tausch dich aus
  • Teste die besten Schlaftipps von anderen Snooozern
  • Trage zum Dialog über Schlaf bei - du bist nicht alleine

Folge uns auf Instagram

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versandkosten berechnen